Klasse B

ab 17 Jahren (begleitetes Fahren) 

ab 18 Jahren  Kraftfahrzeuge mit einer zulässigen Gesamtmasse von nicht mehr als 3500 kg zur Beförderung von nicht mehr als 8 Personen außer dem Fahrzeugführer ausgelegt und gebaut sind (auch Anhänger von nicht mehr als 750 kg oder mit Anhänger über 750 kg, soferndie Gesamtmasse der Kombination nicht 3500 kg überschreitet )

Klasse A

ab 20 Jahre - für Krafträder,

bei 2 jährigem Vorbesitz der Klasse A2   

                                                    

(zum Aufstieg ist nur eine praktische,

keine theoretische Prüfung erforderlich)

ab 24 Jahre - für Krafträder bei Direkteinstieg 

Klasse A2 bis 48 PS

Ab 18 Jahren ist ein direkter Einstieg in die Zweiradklasse bis 48 PS möglich.

Bei Aufstieg von der Klasse A1 (nach 2 - Jahren Vorbesitz der Klasse A1 ) auf die Klasse A2 ist nur eine praktische Prüfung erforderlich.

Klasse A 1 (Leichtkraftrad 125 ccm)

Die 125 er Klasse, fahrbar ab 16 Jahren.

Unsere MT 125 ist mit ABS ausgestattet und kommt aus der Familie der MT Modelle von Yamaha. Mehr Sicherheit bei der Ausbildung durch ABS. Optisch kaum zu unterscheiden von  der größeren MT 07.  Wendig, leicht zu steuern und stark in der Beschleunigung. Macht einfach Spaß die MT 125.

Klasse AM (Roller)

ab 16 Jahren fahren mit unserer Vespa Primavera, mit einer durch die Bauart bestimmte Höchstgeschwindigkeit von nicht mehr als 45 km/h oder einem Verbrennungsmotor mit einem Hubraum von nicht mehr als 50 cm³, 

ist dieser Roller einfach perfekt für die Stadt geeignet.

Klasse BE

Mit dem B Führerschein den BE machen.

Selber schwere und sperrige Gegenstände über weitere Strecken zu transportieren & dazu

Anhänger fahren, mit einer zulässigen Gesamtmasse zwischen 750 und bis zu 3.500 kg.

Klasse B96

Die Führerscheinklasse B96 erweitert den Führerschein der Klasse B.

Mit seinem PKW einem Anhänger und mit einer zulässigen Gesamtmasse von 750 kg ziehen. Fahrzeug und Anhänger dürfen zusammen aber nicht mehr als 4.250 kg wiegen (einschließlich Beladung).